Weltreise – Wohin soll’s gehen?


Wir haben schon lange geträumt eine kleine Weltreise zu machen, doch als es dann konkret wurde, wurde uns bewusst, dass das Wohin? gar nicht so leicht zu beantworten ist.

Dafür mussten wir nämlich erstmal die wichtigsten Fragen beantworten:
1. Was wollen wir unbedingt sehen?
2. Wie viel Zeit haben wir?
 und
3. Wie viel Geld können wir ausgeben? 

Da wir leider keine Millionäre sind und auch nicht endlos Zeit haben (letztendlich ja auch eine Geldfrage) haben wir uns für knapp zwei Monate entschieden. Am liebsten hätte wir natürlich gleich die ganze Welt gesehen, aber für’s erste waren uns die Ziele Australien, Asien und Südafrika besonders wichtig. Die linke Weltkugel – mit den USA und Südamerika – sparen wir uns für das nächste mal auf 😉

Zuerst brauchten wir natürlich die Flüge. Von den Kosten hatten wir erstmal gar keine Ahnung, also hieß es ausprobieren! Und das braucht Zeit. Nachdem wir erst wahllos verschiedene Ziele bei der Flugvergleich-Suchmaschine Skyscanner eingegeben haben, haben wir nach und nach versucht den ersten Preis von knapp 2.500€ pro Person – wohlgemerkt ohne Steuern, Kreditkartengebühren und Gepäck – zu verringern. Das haben wir dann auch geschafft indem wir die Reihenfolge etwas änderten (Südafrika nicht mehr als letztes, sondern als erstes Ziel) und indem wir ein paar Abreisen um einige Tage verschoben haben. Zuletzt noch ein paar Feinheiten: Flugdauer verringern, wofür wir Airlines suchten die an ein paar Tagen pro Woche direkt unsere Ziele anfliegen, Aufenthaltsdauer kontrollieren und noch etwas rumprobieren, ob eventuell noch ein paar extra Stopps für wenig Geld eingelegt werden können. So haben wir z.B. herausgefunden, dass wir für nicht mal 50€ mehr noch einen Halt in Singapur machen können, denn da fliegt man von Bali nach Bangkok sowieso drüber. Außerdem haben wir am Ende noch die Zeit genommen und alle Flüge einzeln gebucht und nicht im Paket, was uns einige Hundert Euro erspart hat.

world_k

  1. Johannesburg/ National Krüger Park – Südafrika
  2. Kapstadt – Südafrika
  3. Sydney – Australien
  4. Cairns – Australien
  5. Bali – Indonesien
  6. Singapur – Singapur
  7. Bangkok – Thailand

So entstand also unsere Traumroute!
Wir werden am 11. Mai 2016 in Frankfurt am Main starten und nach einem kurzen Transitaufenthalt in Äthiopien am nächsten Tag in Johannesburg landen. Dort haben wir dann gerade noch Zeit uns etwas die Stadt anzusehen bevor wir am nächsten Tag mit unserem Mietwagen zum National Krüger Park aufbrechen.
Nachdem wir meinen Geburtstag dort im Camp verbracht haben geht’s schon am 16. Mai weiter nach Kapstadt.
Ich hoffe, dass wir dann entspannt genug sind um am 19. Mai unseren schlimmsten Flug anzutreten. Dieser bringt uns nämlich zunächst zurück nach Johannesburg und anschließend über Hong Kong nach Sydney. Das sind locker 30 Stunden die wir mit Einchecken usw. unterwegs sind. Da hilft es auch nicht gerade, dass es in Sydney 8 Stunden später ist – Hallo Jetlag!
Trotzdem brechen wir einige Tage später mit unserem gemieteten Camper auf und fahren die Ostküste bis Cairns hoch.
Dort fliegen wir am 11. Juni direkt nach Bali. Strandurlaub und pure Entspannung ruft!
Am 18. Juni startet dann der besagte Flug nach Singapur, absolutes Kontrastprogramm.
Als letztes Ziel haben wir uns dann vom 23. Juni die Riesenstadt Bangkok ausgesucht. Von dort haben wir glücklicherweise, aber nach besonders langem suchen, am 28. Juni einen sehr günstigen Direktflug nach Köln/ Bonn gebucht und werden nach der Zugfahrt hoffentlich mit vielen neuen Erfahrungen mitten in der Nacht in Hannover ins Bett fallen.


Compliments to the World ♥

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Ich freue mich über alle Kommentare!

Für regelmäßige Updates über meine Beiträge folgt mir gerne per Email. Einfach am Ende der Seite ⇓ auf FOLLOW klicken, vielen Dank! ♥

Ein Kommentar

Gib deinen ab →

  1. Oh wow, jetzt werden mir die Ausmaße eurer Reise erst so richtig bewusst! Toller Reiseplan!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: